Vereinsspringen 2017

OFFEN FÜR ALLE!
Ausschreibung

***

 

***Springkonkurrenz Thayngen 2017***

NACHNENNPHASE OFFEN

Auch in diesem Jahr findet in Thayngen direkt bei der Reithalle die traditionelle Springkonkurrenz statt. Am Wochenende vom 12.+13. August 2017 treffen sich die Springreiter und messen sich in Prüfungen bis 1.10 Meter Hindernishöhe. Begonnen wird dieses Jahr mit der kombinierten Prüfung Dressur CC/B1 und Springen über 90 Zentimeter. Es geht weiter mit den OKV Jump Green Prüfungen über feste & fallende Hindernisse. Den ersten Turniertag abschliessen werden zwei Prüfungen über erneut 90 Zentimeter, wovon die zweite als Showprüfung ausgetragen wird. In Zweierteams messen sich jeweils ein Reiter/Pferd-Paar und ein Quadfahrer. Beide Teammitglieder absolvieren ihren Parcours - gewertet wird nach Fehlern und Zeit! Das wird bestimmt wie jedes Jahr eine unterhaltsame Spassprüfung.

Am Sonntag beginnen wir mit Pony Prüfungen und gegen den Mittag erhöhen sich die Hindernisse für regionale und nationale Reiter sowie Junioren bis auf 1.10 Meter.  

Wir freuen uns auf zwei tolle Turniertage in schöner Atmosphäre, auf hoffentlich guten und fairen Pferdesport sowie auf viele Besucherinnen und Besucher. 

***

***Andrina Suter und Axiom verteidigen erfolgreich den Schweizermeistertitel der U25***

 

Wir gratulieren herzlich zum erneuten grossen Erfolg. Wir sind  stolz auf euch!  :-)

 

***

***Sieg für die RGT in der Mannschaftsdressur***

 

Am 21. Mai siegte die Dressurequipe der RGT in Aadorf in der Mannschaftsdressur. 

Am Start waren neben des Aktivmitglieds (Rita Schulthess) gleich zwei Junioren (Sarah + Rahel Meier), umso grösser ist also die Freude. Unser Nachwuchs ist auf bestem Weg und das beweisen sie immer wieder. Wir sind stolz und gratulieren herzlich.

***

***Dressurtage 2017***

6. + 7. Mai 2017 Reithalle Thayngen

Bereits ist auch der erste Anlass der RGT im 2017 Geschichte. Die Thaynger Dressurtage 2017 sind mit guten Nennfeldern reibungslos verlaufen und es wurde toller Sport gezeigt. An dieser Stelle möchten wir allen Teilnehmern recht herzlich danken, dass ihr den Weg zu uns gefunden habt. Den Zuschauern wurden tolle Programme und fairer Sport geboten. Am Tag der Jugend zeigten sich viele junge Talente und vielversprechende Nachwuchsreiter - ihr könnt stolz auf euch sein!
 Ein grosser Dank gilt auch allen Helfern und Funktionären. Ohne euch wäre solch ein Anlass nicht durchzuführen, ihr habt alle super Arbeit geleistet und die Stimmung war super - so macht es Spass! Ebenfalls noch einmal ein herzliches Dankeschön all unseren
Sponsoren für die grosszügige Unterstützung, auch dank euch lebt der Pferdesport und gewinnt immer mehr an Aufmerksamkeit.

Für die Saison wünschen wir weiterhin alles Gute, viel Spass und Erfolg. Bis nächstes Jahr in Thayngen.

OK Präsidentin,
Veronica Caruso

 

 Ranglisten info.fnch.ch
Rangliste Führzügelklasse
Rangliste Reitwettbewerb 

***

***Vereinsspringen und Vereinsdressur 2017***

5. März 2017 Reithalle Schaffhausen

Rangliste Springen

Rangliste Dressur gesamt
Rangliste Dressur RGT

 

***

***3. Schlussrang in der OKV Verbandsmeisterschaft 2016***

 

Was für ein Erfolg! Die RGT sichert sich dank sehr tollen Resultaten während der gesamten Saison den ausgezeichneten 3. Platz. Aus knapp 90 Vereinen setzt sich unser kleiner Verein gegen ganz grosse durch! Mit nur einem Punkt Vorsprung liegt der Kavallerieverein Bülach auf dem 2. Rang. Mit nochmals 13 Punkten mehr heisst der Sieger: Reitverein Stammheimertal. Wir gratulieren an dieser Stelle allen anderen Vereinen zur tollen Saison und freuen uns schon jetzt, im 2017 wieder dabei zu sein!

Rangliste

***

***Andrina Suter und Axiom sind Schweizer Meister der U25 2016***

 

 

Wir gratulieren herzlich zum grossen Erfolg und sind stolz, eine Schweizer Meisterin im Verein zu haben! :-) Macht weiter so, ihr seid Spitze!

 

***

***RGT-Junioren holen 4. Rang am OKV Juniorencup Final 2016***

 

Am Final des OKV Juniorencups 2016 in Winterhur konnten die vier Junioren der RGT (Valentina, Anna, Alex und Kim) den ausgezeichneten 4. Schlussrang nach Hause bringen. Im Normalparcours legte Anna Sulzer auf Lord Davignon eine tolle Nullrunde vor und gab der Equipe ein wenig Sicherheit. Valentina Fiederle auf Rio de Janeiro versuchte es Anna nachzumachen. Dies klappte bis auf den letzten Sprung - leider fiel dort die Stange. Trotzdem war es eine sehr sauber gerittene Runde! In der zweiten Stufe waren dann Alexandra Suter auf Remington Steel und Kim Fuchs auf Cellestre am Start. Bereits am zweiten Hindernis passierte Alex und Remy ein Missgeschick: die Beiden waren sich nicht ganz einig und Remy machte noch einen Galoppsprung. Es war dann so dicht, dass es ohne Abwurf leider nicht mehr ging! Schade, der Rest des Parcours war wiederum sicher und gut geritten. Ein leichter Druck lag dann auf dem letzten Paar für die RGT. Doch Kim lies sich nichts anmerken und brachte eine tolle Nullrunde ins Ziel! Somit hatte die RGT nach Abzug des Streichresultats lediglich 4 Strafpunkte und qualifizierte sich zusammen mit drei weiteren Equipen für das Stechen um die Bronzemedaille. Dort konnte Alex als erste eine flotte Nullrunde ins Ziel bringen. Da vor der 2. Reiterin bereits eine Equipe ohne Fehler im Ziel war, lag wiederum ein wenig Druck auf Kim's Schultern: Für die Bronzemedaille müsste sie eine schnelle und fehlerfreie Runde reiten! Doch leider fiel bereits am 1. Sprung im Stechen eine Stange, was für ein gemeiner Fehler! Am Schluss beendeten sie das Stechen mit 4 Punkten und dies war gut genug, um sich auf dem etwas undankbaren aber doch tollen 4. Schlussrang zu klassieren! Ein toller Erfolg für unseren Nachwuchs!

Herzliche Gratulation!

***

***Toller 7. Rang an der OKV Vereinsmeisterschaft 2016***

Nach 2 tollen Dressurprogrammen von Rahel Meier mit Filigrane (CCB1) und Andrina Suter mit Wildcat (GA 07) schlug die RGT wieder den Weg in Richtung Goldmedaille ein. Auch Mario Bührer mit Al Cool Joy gab der Equipe mit einer tollen Runde im leichten Cross (B1) Sicherheit.Nach einem kleinen Missverständnis zwischen dem routinierten Paar Hans Lenhard und seinem Jongleur (B2), musste sich die RGT wegen einer Verweigerung 20 Strafpunkte dazuzählen lassen. Diese waren teuer und verwies die RGT in der Zwischenrangliste weit nach hinten. In der abschliessenden Disziplin, dem Springen, waren Hans (100/105) und Andrina (110/115)  am Start. Auch hier lief es leider nicht mehr wie geplant, beide Paare beendeten mit 4 Strafpunkten.Am Schluss reichte es trotz den ärgerlichen Punkten noch für den tollen 7. Schlussrang!Wir sind extrem stolz, auch mit einigen Strafpunkten noch vorne mit mischen zu können, dies spricht für ein hohes Niveau in unserem Verein! Herzliche Gratulation anRahel mit FiligraneAndrina mit WildcatMario mit Al Cool JoyHans Lenhard mit JongleurRangliste