In allen Meisterschaften am Final

 

Seit langer Zeit konnte sich die Reitgesellschaft Thayngen wieder einmal in allen OKV Meisterschaften für den Final qualifizieren!

Leider fehlte den Equipen in den beiden Spring- & in der Fahrmeisterschaft am Ende das Glück und die Medaillen blieben aus. Doch unsere Dressurequipe konnte sich mit ihrer tollen Vorführung auf dem 3. Rang klassieren und durfte Bronze mit nach Hause nehmen. Wir sind sehr stolz auf alle Equipen; nur schon an allen Final-Prüfungen mit reiten zu können, ist für einen solch kleinen Verein, wie wir ihn sind, eine Spitzenleistung!

 

Herzliche Gratulation an alle & weiter so! :-)

 

OKV Coupe Final, Aadorf

8. Schlussrang

Stefanie Huber, Ultimate Sense

René Sätteli, Charisma

Alexandra Suter, Cacau B

 

OKV Cup Final, Wittenbach

12. Schlussrang

René Sätteli, Charisma

Dominique Suter, Luxar D

Stefanie Huber, Ultimate Sense

Nina Looser, Cacau B

 

OKV Fahrcup Final, Henau

10. Schlussrang

Mario Bührer, Dance Star's Little Thunder

Daniel Schmid, Sir Anton

Bruno Stamm, Don Cappuccino

 

OKV Mannschaftsdressur Final, Wädenswil

3. Schlussrang

Dominique Suter, Raphael

Stefanie Huber, D'Aristide

Charlotte Richter, Zan Amour

 


OKV Vereinsmeisterschaft 2022

 

Ende August stand mit der OKV Vereinsmeisterschaft auf dem Griesbach eine unserer Lieblingsprüfungen an.

Bereits mit der Startnummer 2 ging unsere vierköpfige Equipe an den Start und die Dressurreiter legten in den beiden Dressurprüfungen gekonnt vor, was eine super Position (Top 8, von 30 Equipen) auf der Zwischenrangliste ausmachte. Am Nachmittag standen mit den Cross- & Springprüfungen aber noch zwei Disziplinen an, in welcher sich das ganze Tableau noch einmal richtig durchmischte. Mit zwei tollen Runden ohne Vorkommnisse waren wir auch trotz der wenigen Zeitstrafpunkte sehr stolz auf unsere beiden Crossreiter und mischten nach wie vor unter den Top 10 mit. Auf dem grossen Sandplatz ging es dann abschliessend noch einmal ereignisreich zu. Es fielen durchaus einige Stangen in den Sand, leider auch eine für uns, doch vor der Stufe zwei änderte sich kaum was an der Zwischenrangliste. Erst gegen Ende (Start erfolgte nun nach umgekehrter Reihenfolge) schienen die Stangen festgeklebt zu sein und so kehrte ein Nuller nach dem anderen ins Ziel. Schön zu sehen, welch gute Qualität in der Ostschweiz vorhanden ist - ob vier- oder zweibeinig! 

Am Ende des Tages trennte Schlussrang 7, welche die RGT belegte, und ein Platz auf dem Podest nicht mal ein Stangenfehler. Sehr schade, hat es nicht ganz gereicht aber wer an der Vereinsmeisterschaft an der Siegerehrung mit reiten darf, weiss, dass es eine super Leistung gewesen sein muss und man durchaus stolz sein darf - 

wir sind es auf jeden Fall! :-)

 

Für die RGT am Start:

Dominique Suter und Luxar D in der leichten Dressur und im schweren Springen

Fabienne Büche mit Chica Lewinia in der schweren Dressur

René Sätteli mit Charisma im leichten Cross und im leichten Springen 

Isabell Stücheli mit Corrado im schweren Cross

 


Sieg im Coupe-Halbfinal 2022

Wieder sind unsere Thaynger-Springer topp in Form!

Nina, Dominique und René gewinnen auch den OKV Coupe Halbfinal in Dietikon.

 

Ihr seid genial. Wir freuen uns auf den Final!


1. Rang bei der zweiten Cup-Quali 22

 

Unsere Spring-Equipe siegt im OKV Cup in Bad Zurzach bei unschönen Wetterverhältnissen!

Herzliche Gratulation an:

 

- Steffi mit Ulitmate

- Nina mit Cacau 

- Dominique mit Luxar

- René mit Charisma

 

 

Weiter so! :-)

 


1. Platz für Dressur Trio mit über 70%

Unsere Dressur-Equipe gewinnt die OKV Mannschaftsdressur-Quali in Aadorf.

 

Super gemacht, Mädels! :-)

 

- Veronica mit Feneda

- Dominique mit Raphael

- Charlotte mit Zan Amour


2. Rang bei der ersten Cup-Quali 2022

 

Toller 2. Platz beim OKV NOP-Vereinscup für unsere Springéquipe in Schaffhausen.

 

Stefanie Huber
René Sätteli

Nina Looser

Dominique Suter

 

Super gemacht & weiter so!


Vereinsmeisterschaft 2020

Nachdem ja bekanntlich die Mehrheit der Saison wegen COVID-19 nicht gestartet werden durfte oder konnte, freuten wir uns sehr, dass wenigstens für die Vereinsmeisterschaft eine Equipe losgeschickt werden konnte. Auf dem Griesbach für die RGT am Start waren Dominique & Andrina Suter, Jara Bareiss und Mario Bührer.

 

Mit den beiden gezeigten Dressurprüfungen von Dominique (Luxar) & Andrina (Lugan) am Morgen hatten die Thaynger einen tollen Start in den Wettkampf und es schien vieles möglich zu sein. Doch wie wir alle wissen, ist vor dem Cross und dem Springen noch gar nichts auf sicher. So kam es dann auch, dass die beiden Geländeprüfungen vielen Equipen einige Strafpunkte einbrachten und sich die Zwischenrangliste so ziemlich neu formierte. Sowie für Jara (Lyam) also auch für Mario (Joy) kamen nebst je einem Revue noch ein paar wenige Punkte für die Zeitüberschreitung dazu. Trotz der über 40 Punkte war die RGT vor den abschliessenden Springprüfungen  noch immer unter den Top 10 zu finden und das Preisgeld schien noch erreichbar zu sein. 

Nach einem Revue und Zeitüberschreitung kamen von Jara im leichten Springen noch einige Punkte dazu. Dominique und Luxar konnten das schwere Springen zum Schluss noch ohne Fehler beenden.

 

Da für viele Vereine einige Punkte dazu kamen, warf dies die RGT nicht gross zurück. Die Thaynger Equipe beendete den Wettkampf auf dem tollen 8. Schlussrang. Ein toller Abschluss der (kurzen) Aussensaison.

Wir sind stolz auf euch!


Verbandsmeistschaft 2019

Dieses Jahr konnte die RGT, dank den vielen tollen einzelnen Erfolgen in allen Sparten, die Verbandsmeisterschaft auf dem grandiosen 3. Platz beenden. 

 

Sei es im Springen, in der Dressur, beim Fahren oder bei den Patrouillenritten - unser Verein konnte sich in jeder Sparte erfolgreich unter den Besten einschreiben lassen und viele wertvolle Punkte sammeln.

 

Was für eine Leistung -  dieser Erfolg gehört allen!

 

Rangliste


Vereinsmeisterschaft 2019

Unsere Equipe bestehend aus Andrina und Dominique Suter, Jara Bareiss und Manuela Rubi erreichte an der Vereinsmeisterschaft 2019 den ausgezeichneten 7. Schlussrang. 

 

Es ist immer wieder eine super Leistung, wenn sich die Reitgesellschaft Thayngen, an einem solchen Breitensport-Event und in einem solch starken Teilnehmerfeld, so gut behaupten und mithalten kann.

  

Wir sind stolz! :-)

 

Rangliste


2. Platz für unsere Fahrer in Ellikon!

Bei der Schlammschlacht konnten unsere Fahrer in Ellikon den Fahrcup auf dem ausgezeichneten 2. Rang beenden.

Für die RG Thayngen am Start waren: Mario Bührer, Daniel Schmid und Bruno Stamm.

 

Herzliche Gratulation :-) 

 

https://www.okv.ch/okv/news/detail.asp?IDinfo=793

 

Als nächste und letzte Etappe steht für die Fahrer das Heimturnier anlässlich der Springki Thayngen am 11. August an. Wir freuen uns, euch live anzufeuern! 

 

GO RGT!!


Sieg im OKV Coupe Halbfinal in Klingnau

V.l.: Jara Bareiss mit Lady la bonne, Leila Wanner mit Carlina und Alexandra Suter mit Cacau B
V.l.: Jara Bareiss mit Lady la bonne, Leila Wanner mit Carlina und Alexandra Suter mit Cacau B

In Klingnau fand dieses Jahr der OKV-Coupe-Halbfinal statt. Für die RGT am Start waren Alexandra Suter mit Cacau B, Jara Bareiss mit Lady la bonne und Leila Wanner mit Carlina.

Als Einzige von 14 Equipen ist es dem Thaynger-Trio gelungen, die 21 anspruchsvollen Hindernisse ohne Fehler zu überwinden.

Somit konnten sich die drei Mädels verdient als Sieger feiern lassen und sicherten sich den Platz für den Final vom 28. Juli in Hägenschwil.

 

Zuvor in der Einlaufprüfung konnten sich Leila und Alexandra schon mit je einer Nullrunde auf dem 7. bzw auf dem 10. Rang klassieren.   

 

          Super gemacht!  :-)

 


Grösste Erfolge

Vereinsmeister 2015

Am 18. Oktober 2015 gelang es der RGT, nach dem knapp verpassten Sieg im 2014, in Werdenberg (SG) die OKV Vereinsmeisterschaft zu gewinnen.

Mit der Startnummer 1 startete unser Verein in das Turnier und setzte sich dank den zwei starken Dressurprogrammen von Andrina mit Wildcat und Dominique mit Davignon gleich als vorläufiger Leader durch. Die perfekte Ausgangslage war geschaffen und nun hiess es: Mit so wenigen Punkten wie möglich das Cross und das Springen zu beenden, denn die weiteren Platzierten waren den Thayngern dicht auf den Fersen.

Ohne grosse Turbulenzen kamen Andrina und Hans durch das Cross. Für beide resultierten 1.2 beziehungsweise 2 Punkte für das Überschreiten der Zeit. Weiterhin mit wenig Abstand hiess der Leader RG THAYNGEN! Im abschliessenden Springen gelangen Hans und Jongleur eine super Nullrunde, welche unseren Vorsprung auf 8 Punkte ausbaute. Somit konnte sich die Schlussreiterin gar zwei Fehler erlauben und der Sieg wäre immer noch sicher gewesen. Sie machten es Spannend: Alexandra und ihr Pferd Dominique schienen sich Anfangs nicht einig zu sein und der Sieg war bereits nicht mehr so sicher nachdem beim 5. Hindernis bereits die zweite Stange fiel. Gespannt verfolgten alle die restlichen Sprünge und mussten noch einige Male den Atem anhalten. Doch GROSS war der Jubel als das Paar ohne weitere Punkte im Ziel ankam! Goldmedaille für die RGT - was für ein Erfolg!

Hans Lenhard, Andrina, Dominique und Alexandra Suter
Hans Lenhard, Andrina, Dominique und Alexandra Suter


Vizemeister 2014

In Oberstammheim fand am 21. September 2014 die OKV Vereinsmeisterschaft statt. Mit der Equipe Hans Lenhard (Jongleur), Andrina (Wildcat), Dominique (Davignon) und Alexandra Suter (Fantasia de Lully) ging die RGT an den Start. Mit einem ersten und einem siebten Platz in der Disziplinwertung «Dressur» sahen die Aussichten auf einen Podest-Platz genial aus. Auch die beiden super Nullrunden im Cross liessen uns immer näher zur Goldmedaille rücken - beide beendeten die Disziplin auf dem 6. Rang. Im Springen mussten wir dann leider einen Fehler in Kauf nehmen, was uns die knappe Führung kostete. Doch dank dem Nuller im schweren Springen gehörte der Vizetitel den Thayngern! Silbermedaille für die RGT - wir sind stolz!